Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Wir haben (fast) fertig

Dohr, den 12.06.2021

Die im Rahmen der Aktion „aktiv vor Ort“ von Westenergie gesponserte Sanierung der Schutzhütte und der Grillhütte am Dohrer Waldplatz geht in die Endrunde. Ursprünglich sollten die Arbeiten längst abgeschlossen sein; aber durch die Corona-Pandemie konnten jeweils nur wenige Helfer an den einzelnen Einsatztagen zum Einsatz kommen und zwischendurch mussten die Arbeiten ganz unterbrochen werden. Nachdem die Schutzhütte (im Jahr 1969 unter dem damaligen Vorsitzenden Gustav Krämer errichtet) bereits bei den ersten Arbeitseinsätzen im Herbst 2020 mit Trapezblechen neu eingedeckt wurde, kam nach entsprechenden Vorbereitungsarbeiten heute die Grillhütte dran. Noch 2 – 3 Stunden Restarbeiten und dann ist auch diese komplett neu eingedeckt und zwar mit Bitumenschindeln. Auch heute hatten wieder einige Helfer fleißig Hand angelegt, so dass die Arbeiten bei gutem Wetter rasch voranschritten.

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer bei den verschiedenen Einsätzen, besonders Volker Bison und Otmar Laßmann (ohne deren fachliche Unterstützung die Arbeiten nicht in Eigenleistung hätten realisiert werden können), dem Verschönerungsverein Dohr für die Bewirtung und ganz besonders dem Leiter der Arbeitsgruppe „Bauen und Finanzen“, unserem Ersten Beigeordneten Thomas Schäfer, welcher immer wieder die Initiative zur Fortsetzung der Arbeiten ergriffen hat. Das von Walter Mertes leihweise zur Verfügung gestellte fahrbare Gerüst war eine große Erleichterung für die Dacharbeiten und durch die Unterstützung von Westenergie und die vielen Spenden aus der Bevölkerung konnten die Sanierungsarbeiten trotz Mehrkosten kostenneutral für die Gemeinde realisiert werden.

Die Helfer auf dem Dach schwärmten heute in der Hitze gerade davon, wie schön doch jetzt ein Eis wäre, als Mathilde Schäfer vorfuhr und für jeden Helfer eine riesengroße Portion Spaghetti-Eis spendierte. Herzlichen Dank auch für diesen Motivations-Schub.

Jetzt hoffen wir, dass alle Nutzer des Waldplatzes den vom Verschönerungsverein liebevoll gepflegten Platz und die mit großem Engagement vieler ehrenamtlicher Helfer sanierten Hütten in Ehren halten, damit diese der Bevölkerung lange zur Verfügung stehen.

Toni Göbel, Ortsbürgermeister

 

Bild zur Meldung: Wir haben (fast) fertig