Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Abriss Haus Illigen und Dorfmoderation

Dohr, den 25.04.2022

Das neben dem Gemeindehaus befindliche ehem. Haus Illigen weist massiven Schimmelbefall auf und ist baufällig. Deshalb hatte der Gemeinderat zur Vermeidung weiterer Kosten und aus Sicherheitsgründen den Abbruch des Hauses beschlossen. In der jüngsten Gemeinderatssitzung wurden die Ausschreibungsergebnisse für den Abbruch des Hauses präsentiert und eine Auftragsvergabe an den günstigsten Anbieter beschlossen. Die Abbrucharbeiten werden nun so ausgeführt, dass diese entweder rechtzeitig vor der Dohrer Kirmes abgeschlossen sind oder eben erst nach der Dohrer Kirmes beginnen.

Zur Ausarbeitung eines Nachnutzungskonzepts für die durch den Abriss frei werdende Fläche wurde auf Antrag der Ortsgemeinde zwischenzeitlich ein Landeszuschuss von 12.000 € bewilligt. Voraussichtlich im Spätsommer wird ein Fachbüro im Rahmen einer sogen. Dorfmoderation unter Einbeziehung von Anregungen aus der Bevölkerung Vorschläge herausarbeiten, wie man die nach dem Abriss insgesamt zur Verfügung stehende Fläche des ehem. Grundstücks Illigen sinnvoll nutzen kann. Hier werden dann ggf. auch Überlegungen einfließen zur Gestaltung eines Dorfmittelpunkts, zur Sanierung oder zum Neubau des Gemeindehauses, zur Verlegung des Spielplatzes am Achterweg usw. Die Bevölkerung wird frühzeitig über den Beginn der Dorfmoderation und die Möglichkeit zur Beteiligung informiert.

Toni Göbel, Ortsbürgermeister

 

Bild zur Meldung: Abriss Haus Illigen und Dorfmoderation